Mittelschule Regen

Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Regen

 

Ganztagsbetreuung der Mittelschule Regen

Aufgaben und Angebote der Mittagsbetreuung.

 

 

Lernplattform


mebis-Lernplattform

Referenzschule für Medienbildung

MEP und weitere Informationen

 

Mittagessen


Mittagessen bestellen

Mensakarte bestellen

M-Klassen

Übertritt in eine M-Klasse
- Infos

waldwasser

Unsere Schule ist eine Waldwasserschule. Weitere Informationen auf
waldwasser.eu



Wer wir sind...

Informationen über die Mittelschule Regen in unserem Faltblatt.



.

Ferientermine

Die Ferientermine 2016 / 2017 findest du hier.

Neues aus der Mittelschule Regen


17.02.16

Digitales Lernen erfordert Übung


Niederbayerische Lehrer bilden sich auf einem regionalen Tag des digitalen Lernens fort
E
s gibt grundlegende Kompetenzen, die bei jedem Schulabgänger zu erwarten sind: Lesen, Schreiben, Rechnen und inzwischen auch der Umgang mit digitalen Medien. Hier sind „Skills“ gemeint, die für das 21. Jahrhundert besonders wichtig erscheinen: Kreativität, Kommunikation, kritisches Denken und Kollaboration.

Mit Hilfe digitaler Medien lassen sich diese als „4K“ bekannten Kompetenzen gut umsetzen und erlernen. Wie das gelingen kann, zeigen erfahrene Lehrkräfte auf dem regionalen Digitag 2016. Sie bieten in vielen Workshops ihren Erfahrungsschatz aus dem täglichen Arbeiten mit Schülern und digitalen Medien an.

Zu einer erfolgreichen Medienarbeit gehört neben dem guten und sicheren Umgang mit den Medien auch das Bewusstsein über die Gefahren und Fallstricke, die im Internet und Co. auf die Schüler und die Lehrer lauern.

Mit einem einleitenden Referat führt Prof. Silke Schworm von der Universität Regensburg in die Thematik ein. Anschließend werden die Teilnehmer in 14 Workshops zum digitalen Lehren und Lernen arbeiten.

Bianca zeigt mit der App "Sketchometry" am interaktive Whiteboard, wie Lernen ausschauen kann.

Am 17. Februar 2016 bietet die Regierung von Niederbayern in Zusammenarbeit mit den niederbayerischen MiBs (medienpädagogische und informationstechnische Berater) einen Fortbildungstag an der Mittelschule Regen an. An dieser „Referenzschule für Medienbildung“ wird seit Jahren gute Medienarbeit geleistet. Jährlicher Höhepunkt ist der Digitag – Tag des digitalen Lernens.

 

Bereits zum vierten Mal führt die Mittelschule Regen den Digitag – Tag des digitalen Lernens durch. Das Konzept einer praxisorientierten Fortbildung, zum Teil mit Schülerbeteiligung, soll die Hemmschwelle für Lehrer abbauen. Organisator Christof Anolick denkt gerne an ein kollegiales Feedback: „Jetzt hast du mich digitalen Neandertaler überzeugt.“ In diesem Sinne soll der regionale Digitag nicht nur für die Lehrer gewinnbringend, sondern auch zukunftsweisend für den Unterricht mit den Schülern sein.